Uni Millennium mit Sollbruchstelle und passende Verkehrsschildmasten

Neue Poller für Berneck

Die neuen Poller und Verkehrsschildmasten machen nicht nur optisch eine gute Falle sondern überzeugen auch mit ihren technischen Finessen.

Das Tiefbauamt des Kantons St. Gallen hat für die Gemeinde Berneck neue Poller bestellt. Das Ingenieursbüro Gruner Wepf AG erstellte dafür die Planung und zog BURRI hinzu. BURRI überzeugte mit technischen Finessen, Flexibilität und Design.

Zu Beginn sendete BURRI ein Poller-Muster zu. Anschliessende Beratungsgespräche spezifizierten den Auftrag und man verdeutlichte nochmals die Vorteile der BURRI-Poller.

Das Tiefbauamt hat alle Uni Millennium Poller mit Bajonettdrehverschluss und Sollbruchstelle bestellt. Die Sollbruchstelle ist bei Verkehrsschäden einfach ersetzbar und zieht keine teuren Tiefbauarbeiten mit sich. Die Poller und Verkehrsschildmasten passen nicht nur von der Optik perfekt zusammen, sondern sind auch flexibel einsetzbar. Das Bodenstück ist bei beiden identisch. Berneck kann somit frei wählen, wo welcher Poller respektive Masten stehen soll. Der Kunde lieferte eigene Zylinderschlösser an und BURRI baute diese für ihn in alle Poller ein.

Die Verkehrsschildmasten wurden speziell mit Berücksichtigung auf Kundenwünsche produziert. Das System basiert auf den Signaletik-Pollern des Flughafen Zürich.

Eingesetzte Produkte