BURRI hat das Quartierzentrum mit verschiedenen Public Elements® ausgestattet.

Aufwertung des Breiteplatzes in Winterthur

Der Breiteplatz in Winterthur zeigt sich von seiner besten Seite.

Passanten geniessen diverse Sitzgelegenheiten, ob in der Sonne oder im Schatten, können ihren Durst an einem kleinen Brunnen stillen und die neusten Informationen der Stadt von den Leuchtkästen entnehmen.

Das Projekt entstand in Zusammenarbeit mit „Team Landschaftsarchitekten“. Zur Idee des Landschaftsarchitekten, erstellte BURRI ein Systemkonzept und brachte planerisches und technisches Know-how mit ein.

Den Architekten war besonders wichtig, ausschliesslich heimisches Holz zu verwenden, langlebige Massanfertigungen mit einer optimalen Qualität zu erhalten und mit Fachleuten vom Metall- und Holzbereich zusammenzuarbeiten.

Vis-à-vis des Restaurants Breite stehen vier Leuchtkästen LK 2000 (Format F200). Der LK 2000 ist der in der Schweiz am meisten verbreitete Leuchtkasten. Er ist sehr stabil und einfach im Unterhalt. Beim Breiteplatz hat man die LK 2000 auf Kundenwunsch auf Betonuntergrund montiert.

Am Abend sorgen diverse METRO 60 Aufsatzleuchten für eine gute Beleuchtung.