Die Verbindung von Bürkliplatz und Bellevue.

Quaibrücke Zürich

Tropfenförmige Spezialmasten mit Brückenkonsolen, Spezialformteil für Leuchtkörper. Über 40 Jahre nach der Erstellung der ursprünglichen Kandelaber und Beleuchtung durch die zweite Generation von BURRI hat die vierte Generation den Zuschlag für die neue Quaibrücke erhalten.

2015 entschied sich die Stadt Zürich, die Quaibrücke an der Limmat überarbeiten zu lassen. Im Rahmen dieser Arbeit wurde die alte Ausstattung der Brücke entfernt und durch neue, der Zeit angepasste Produkte ersetzt. Dazu gehören auch die Kandelaber, die bei dieser Gelegenheit in einem raffinierten Schachzug aussen an der Brücke angeordnet wurden, um den Fussgängern  und  Radfahrern mehr Platz zur Verfügung zu stellen. Die Masten wurden dazu auf grosse, schwere Spezialkonsolen aufgesteckt, ausgerichtet und fixiert. Die ästhetisch einzigartigen Masten und dazu passenden Konsolen wurden von den Landschaftsarchitekten Studio Vulkan eigens für dieses Projekt entworfen und von BURRI weiterentwickelt, produziert und montiert.