METRO LED-Leuchten mit patentierten Spezialblenden

EWZ, Elektrizitätswerk der Stadt Zürich

Beseitigung von störendem Streulicht durch "Dark Sky Plus".

Vor allem in den engen Gassen der Altstadt sind LED Leuchten mit ihrer engen und präzisen Lichtlenkung ein grosser Vorteil. Dennoch gibt es immer wieder Situationen, bei denen sogar enge Lichtverteilungen von LED Leuchten immer noch zu viel Streulicht abgeben. Für diese erhöhten Anforderungen hat BURRI die Spezialblende "Dark Sky Plus" entwickelt und patentiert. Diese Spezialblende liegt in der Leuchte, hinter dem Glas. Diese Maske mit präzise berechneten Öffnungen wird in einem genau definierten Abstand zu den Linsen angeordnet. So kann störendes Streulicht beseitigt werden, ohne dass das Erscheinungsbild der Leuchte gestört, oder zusätzliche Angriffsfläche für Verschmutzung entsteht.

Die hier eingesetzte Option "Dark Sky Plus" ist für alle METRO Produkte verfügbar. (Int. Pat. BURRI)

Eingesetzte Produkte