App SMARTstop

Obschon das Unternehmen auf jahrzehntelange Erfahrung im Bauen von Infrastruktur zurückblicken kann, ist BURRI heute klar der Meinung, dass in naher Zukunft an Haltestellen weniger technische Installationen benötigt werden als heute. Mit dieser Überzeugung, der gesamten Erfahrung und dem Wissen über Haltestelleninfrastruktur (HSI®) ist bei BURRI im Rahmen des ZVV-Wettbewerbs für „innovative Stelen“ die an den Best of Swiss Apps Awards 2021 mehrfach prämierte SMARTstop App entstanden.

Fahrgäste aller Benutzergruppen haben ein Bedürfnis nach Echtzeitinformation. Und zwar überall, in der Stadt und auf dem Land. Ein mittelfristig kompletter physischer Umbau des gesamten Haltestellenbestandes mit digitalen Anzeigern ist wirtschaftlich und ökologisch nicht sinnvoll. Anschaffungs- und Lebenszykluskosten von technischen Geräten, Zuleitungen und Fundation sind sehr hoch. 

Durch die SMARTstop App kann die bestehende, analoge Fahrgastinformation, wie beispielsweise das heutige ZVV-System Info76, mit wenig Aufwand Echtzeit-Informationen und erweiterte Funktionen für alle Benutzergruppen flächendeckend bieten.

Die SMARTstop App-Module kommunizieren mit der Stele durch integrierte Beacons.Diese Beacons können an Bestandhaltestellen einfach nachgerüstet werden. Im Zusammenspiel mit der Stele liefert die App dynamische Fahrgastinformation direkt auf das Smartphone. Der Fokus liegt auf der Vermittlung von automatisierten, haltestellen- und situationsbezogenen Informationen. Im Gegensatz zu reisebezogenen öV-Apps liegt das Hauptaugenmerk auf dem HIER und dem JETZT, also der Situation an einer Haltestelle beim Zeitpunkt der Benutzung. 

Die App ist für alle Fahrgäste ausgelegt. Einige der Kernfunktionen der App werden aber an sehbehinderte oder blinde Menschen automatisiert und handsfree übermittelt. Diese Informationen werden als Push-Mitteilung ausgegeben und können so, ohne das Gerät in die Hand zu nehmen, wahrgenommen werden. Die App erkennt anhand der spezifischen Einstellungen des iPhones, ob sie in den Modus für sehbehinderte und blinde Menschen wechseln soll. Beispielsweise verwenden viele Menschen in dieser Benutzergruppe die Funktion VoiceOver als Vorlesefunktion. 

Die einzelnen App-Bausteine – gerade auch die für sehbehinderte Menschen – können in bestehende Apps integriert werden. 

Durch die Verwendung von Apple App Clip benötigt man keine Installation der App auf dem iPhone. Die Verwendung von Tastern ist nicht nötig, gerade in Zeiten von Corona ist das aus Kundensicht interessant. 

Ansonsten verfügt die App über Features wie Echtzeitinformationen, Live-Verkehr, eine Feedback-Funktion für die Meldung von Beschädigungen oder Informationen zu Services in der Nähe einer Haltestelle (z.B. Bankomat, öffentliches WC, etc.)

BURRI ist als Handwerksbetrieb und Hersteller von öffentlichen Infrastrukturelementen stolz, dass die SMARTstop App an den Best of Swiss Apps Award 2021 in der Kategorie «Innovation» mit dem Gold-Award ausgezeichnet und erreichte in den Kategorien «User Experience/Usability» sowie «Functionality» Silber respektive Bronze.

GTranslate