Sie sind hier

Zur Steigerung der Lebensqualität und der Sicherheit im öffentlichen Raum

Konzept öffentlicher Raum

Das Präsidialdepartement Kanton Basel-Stadt hat im Auftrag des Regierungsrats des Kantons den öffentlichen Raum eingehend analysiert, um ihn in den Bereichen «Sicherheit» und «Sauberkeit» grundlegend zu verbessern. Zusätzlich wurde das Projekt als Diskussionsanstoss für die Bevölkerung deklariert.

Dinge wie angepasstes öffentliches Mobiliar, behördliche Präsenz und Sauberkeit wirken auf das Wohl- und Sicherheitsempfinden der Menschen. Bei der Planung und Gestaltung öffentlicher Räume sollte auf diese Faktoren Rücksicht genommen werden. Eine gute Durchmischung beim Wohnraumangebot für alle sozioökonomischen Schichten im ganzen Kantonsgebiet unterstützt die Sicherheit in den einzelnen öffentlichen Räumen zusätzlich. Die Integration kann z. B. durch die Übernahme von Verantwortung durch Nutzerinnen und Nutzer eines Territoriums gefördert werden.

weitere Studien