Sie sind hier

Die Kunst, es allen recht zu machen

Fusswegnetzplanung

Das Bundesamt für Strassen (ASTRA) und Fussverkehr Schweiz haben im Jahr 2015 gemeinsam ein Handbuch zur Fusswegnetzplanung erstellt und als Studie publiziert. Der Fussverkehr wird in unserer Gesellschaft gerne unterschätzt: Rund ein Drittel der Zeit, die wir täglich unterwegs sind, ist Zeit, in der wir Distanzen als Fussgängerin oder Fussgänger zurücklegen.

Um diesen Verkehr regeln und positiv beeinflussen zu können, braucht es eine gute Planung und Vernetzung. Es ist in erster Linie wichtig, dass sich Fussgänger in ihren Zonen wohl und sicher fühlen. Ein Weg soll möglichst direkt ans Ziel führen, jedoch gleichzeitig zum Verweilen einladen und das Wohlbefinden und die Wertschätzung der Leute steigern.

Alles in allem ist Fusswegnetzplanung eine Querschnittsaufgabe. Das Handbuch von ASTRA und Fussverkehr Schweiz richtet sich deshalb an alle Akteure der kantonalen und kommunalen Planung, an Behörden und Verwaltungen, Planer, Ingenieurinnen, Architekten, Städtebauer, Landschaftsarchitektinnen sowie Politiker und Politikerinnen.

weitere Studien