Massangefertigte Bank aus hochwertigem Schweizer Eichenholz

Freilager Albisrieden

Im Rahmen der Grossüberbauung Freilager in Zürich Albisrieden hat sich die BURRI public elements AG mit dem Landschaftsarchitekten Christoph Kohler zusammengetan, um eine für die Anwohner ansprechende Bankkonstruktion zu entwickeln.

Die Bank besteht aus einer Sitzebene, hergestellt aus verleimten, heimischen Eichenbohlen. Durchgehende Gewindestangen aus Edelstahl fixieren die Eichenbohlen und stützen die optional ausgeführte Rückenlehne. Die Unterkonstruktion aus feuerverzinkten IPE-Stahlträgern ist mit der Sitzebene verschraubt. Die vorgespannten Distanzhalter aus Hartgummi ermöglichen eine Stabilisierung der Holzbohlen bei nassen Bedingungen. Da die Konstruktion nur per Hartgummi mit dem Holz verbunden ist, kann das Holz nach einem Regenguss problemlos trocknen. So erhöht sich die Langlebigkeit des ohnehin bereits witterungsresistenten Eichenholzes noch einmal deutlich.

Die schön gestaltete Aussenanlage durfte BURRI public elements durch weitere Produkte wie Absperrpfosten, Landibänke, Evolution Drehhocker und einem Balancierbalken ergänzen.

Eingesetzte Produkte